Service-Wohnen! Investieren Sie in eine Senioreneigentumswohnung, z.B. Whg. Nr. 3 in Herne!

  • LaVida_Wohngebaeude_Herne_finish02
  • Grundriss Wohnung 3
Kaufpreis
209.398

Ihr Ansprechpartner

Jörg Meiners
Telefon (0 25 53) 728 - 784
Immobilienberater

Objektbeschreibung

Auf einem ehemaligen Sportplatzgelände entsteht neben einem Pflegezentrum diese Service-Wohnanlage. Aufgeteilt auf zwei Wohnhäuser, werden insgesamt 34 Wohnungen mit unterschiedlichen Wohnflächen errichtet. Außerdem entstehen diverse Carports, Garagen und Stellplätze.
Sie als Investor haben die Möglichkeit, ein oder mehrere Wohnungen zu erwerben. Sämtliche Wohnungen inkl. der Außenflächen und Parkmöglichkeiten sind an die Firma Vital Wohnen GmbH für eine Laufzeit von mind. 25 Jahren plus einer
Verlängerungsoption vermietet.
Die Firma Vital Wohnen GmbH (Pächterin) wird Untermietverträge mit den Nutzern der Wohnungen schließen. Somit erhalten Sie von der Firma Vital Wohnen GmbH monatlich die vereinbarte Miete – auch bei Leerstand Ihrer erworbenen Wohnungen. Die Pächterin wird die insgesamt 34 Wohnungen zum Betrieb einer Service-Wohnanlage nutzen und verpflichtet sich, Instandsetzung, Instandhaltung und Erneuerung im Inneren des Gebäudes (jedoch nur bis zu den Wandanschlussstellen und mit Ausnahme von Dach und Fach) einschl. Außenanlage und Stellplätze auf ihre Kosten durchzuführen. Erforderliche Erneuerungen für Aufzugsanlage, sowie für die zentralen Anlagen der Haustechnik (u.a. Heizungs-/Lüftungsanlagen) gehen ebenfalls zu Lasten der Pächterin.
Der Kaufpreis wird fällig in Raten nach Baufortschritt. Die Fertigstellung und erste Mietzahlung erfolgt vier Monate nach der Übergabe an den Betreiber. Die Fertigstellung ist für das 4. Quartal 2020 geplant.

Lage

Jürgens Hof in Herne

Herne ist eine Großstadt im Ruhrgebiet in NordrheinWestfalen. Die Stadt liegt in der Metropolregion Rhein-Ruhr, die rund zehn Millionen Einwohner zählt, und im Kern des zentralen europäischen Wirtschaftsraums. Die kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Arnsberg ist in der Landesplanung als Mittelzentrum ausgewiesen und Mitglied im Landschaftsverband Westfalen-Lippe und im Regionalverband Ruhr. Die Stadt in ihren heutigen Grenzen ist das Ergebnis mehrerer Gebietsreformen. Es wurden die umliegenden Gemeinden, darunter die ehemalige Großstadt Wanne-Eickel und Herne eingegliedert bzw. zusammengelegt. Bei der Volkszählung von 1939 hatte Herne 96.649 Einwohner. Heute gehört Herne mit seinen etwa 154.000 Einwohnern zu den kleineren Großstädten des Landes und ist nach Offenbach am Main die der Fläche nach zweitkleinste Großstadt Deutschlands. Herne weist nach München und Berlin die größte Bevölkerungsdichte aller Städte in Deutschland auf. Durch das Stadtgebiet Hernes führen die Bundes-autobahnen 42 (Kamp-Lintfort–Dortmund) und 43 (Münster–Wuppertal). Beide treffen sich in der Mitte des Stadtgebiets am Autobahnkreuz Herne. Ferner
führt die Bundesstraße 226 Bochum-Gelsenkirchen in den Stadtbezirken Eickel und Wanne durch das westliche Stadtgebiet. Die frühere Bundesstraße 51 Recklinghausen-Bochum führte durch den Stadtbezirk Herne-Mitte. Sie wurde jedoch zur Landesstraße 551 umgewidmet und liegt somit nicht mehr im Verantwortungsbereich des Bundes, sondern des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen. Die B 51 wurde im gesamten Stadtgebiet durch die A 43 ersetzt. In Herne gibt es diverse Parks und Naherholungsgebiete.
Lassen Sie sich inspirieren von der futuristischen Architektur der Akademie Mont-Cenis oder bummeln Sie über den Boulevard Bahnhofstraße mit seinen zahlreichen Lichtkunst-Installationen zum historischen Rathausensemble. Überzeugen Sie sich von der Einzigartigkeit einer der schönsten Bergarbeitersiedlungen des Reviers, der Siedlung Teutoburgia. Erleben Sie kultige Ruhrpott-Komödien im Mondpalast von Wanne-Eickel oder außergewöhnliche Kunst und Kultur der freien Szene in den Flottmann-Hallen. Für faszinierende Einblicke in die Welt von gestern besuchen Sie das LWL-Museum für Archäologie. Überall in der Stadt gibt es eine Fülle von Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung. Ganz gleich, wie sich die Treffpunkte nennen, Alten- oder Seniorenbegegnungsstätte, Alten- oder Seniorenkreis, Alten- oder Seniorenclub oder Seniorencafé, alle bieten diverse Angebote und Freizeitaktivitäten.
Wer im Ruhrgebiet oder doch wenigstens in der Nähe lebt, kennt es, das größte Volksfest weit und breit,
die Cranger Kirmes. Vom ersten Donnerstag im August an lockt für elf tolle Tage das idyllisch am Rhein-Herne-Kanal gelegene Kirmesgelände die Besucherscharen in Millionenstärke. Ein Panorama, das sich übrigens am besten aus der luftigen Höhe
in einem der zahlreichen Hochfahrgeschäfte auf Crange genießen lässt.

Ausstattung

  • Hochwertige Wohneinheiten
  • 25 Jahre fest vermietet, auch bei Leerstand, mit Option auf Verlängerung
  • Attraktive Rendite von 4,1%
  • Instandhaltung durch die Pächterin, Eigenanteil 0,20€/m²
  • Weitere Wohnungen mit unterschiedlichen Wohnflächen erhältlich, wir beraten Sie gerne!

Eckdaten

Adresse:44628 Herne
Baujahr:2020

Hinweis

Provisionsfrei. Alle Angaben nach bestem Wissen. Irrtum und Zwischenverkauf vorbehalten. Dieses Exposé ist eine Vorinformation, als Rechtsgrundlage gilt allein der notariell abgeschlossene Kaufvertrag.

Sonstiges

Mit diesem Angebot bieten wir Ihnen das bezeichnete Objekt freibleibend und zugleich unsere Dienste als Makler an. Eine Weitergabe an Dritte ist unzulässig und verpflichtet zum Schadenersatz in Höhe der entgangenen Provision. Ein Maklervertrag kommt zustande, wenn Sie sich mit uns oder dem Eigentümer/Beauftragten direkt in Verbindung setzen. Die angegebene Provision zahlen Sie nur, wenn ein Vertrag (auch abweichend vom Angebot bzw. in anderer Form als ursprünglich vorgesehen – etwa Erwerb in der Zwangsversteigerung oder statt Kauf auch Miete über das angebotene Objekt) zustande kommt, selbst wenn wir beim Vertragsabschluß nicht mitwirken. Sie sind damit einverstanden, dass wir auch für Ihren Vertragspartner tätig sind.

Die obigen Informationen beruhen ausschließlich auf Angaben des Verkäufers und sind vom Käufer vor Vertragsabschluß zu überprüfen, da wir eine Haftung für Fehlinformationen ausschließen müssen.

Volksbank Ochtrup-Laer eG und
Grünewald & Niesing Immobilien GmbH

Bergstraße 8
48607 Ochtrup
 
Telefon:+49 25 53 / 728 - 780
Telefax:+49 25 53 / 728 - 807
E-Mail:email@vbgn-immo.de
Öffnungszeiten:
Montag bis Mittwoch:von8.30bis13.00Uhr
 von14.00bis17.30Uhr
Donnerstag:bis18.00Uhr
Freitag:bis17.00Uhr
Samstag:nach Terminabsprache
© 2018 Volksbank Ochtrup-Laer eG und Grünewald & Niesing Immobilien GmbH
Mit der Nutzung unserer Dienste stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen hier.verstanden